Barcelona
bewegt sich

» Es macht Spaß. Die Roller sind schnell und sauber. Sie entlasten die Luft. Das finden wir gut. Durch Autos und herkömmliche Roller gibt es mehr als genug Umweltbelastung - von der Gesundheitsbelastung und dem unangenehmen Geruch ganz abgesehen. Wenn jeder elektrisch mobil wäre, wäre unsere Stadt noch schöner. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen und fahren aus Überzeugung Elektroroller. «

WILLIAM UND MAITE, Yugo Kunden

Die neue Form des umweltfreundlichen Individualverkehrs.

YUGO – ein innovativer Sharing Service in Barcelona, Madrid, Valencia und Zaragoza: Elektromobilität als Geschäftsmodell. Darauf setzt der Sharing-Anbieter YUGO. Die Elektroroller vom emco werden pro Minute gemietet. Zusätzlich gibt es eine Grundgebühr für die Fahrt. Die Kunden von YUGO schätzen die Vorteile von Elektrorollern gegenüber herkömmlichen Scootern. Sie sind leise, schnell und besonders komfortabel. Darüber hinaus wird die Umwelt geschont.

Als Privatunternehmen leistet YUGO damit einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität im urbanen Umfeld der pulsierenden Metropole Barcelona.

 

Ganz vorne
mitfahren bei der
Mobilitätswende!

In diesen Städten und Landkreisen haben Mobilitätskonzepte mit emco Elektrorollern Vieles in Bewegung gebracht.

MIT E-SHARING IN DIE MOBILITÄT DER ZUKUNFT STARTEN.

FRITZ KUHN, Oberbürgermeister

Zum Artikel
DIE NEUE FORM DES UMWELTFREUNDLICHEN INDIVIDUALVERKEHRS.

WILLIAM UND MAITE, Nutzer des YUGO E-Roller-Sharings

Zum Artikel
E-MOBILITÄT ERFOLGREICH IM LÄNDLICHEN RAUM AUSROLLEN.

MIRKO LÜHN, Geschäftsführer share2move

Zum Artikel